Sozialdemokratie in Deutschland und Russland

Datum
25.04. Freitag
Uhrzeit
11:00 Uhr
Ort
Historische Fakultät der Staatlichen Universität St. Petersburg, Mendelejew-Linie 5, Vortragszentrum
Eintritt
frei, nach vorheriger Anmeldung
Veranstalter
Friedrich-Ebert-Stiftung, Historische Fakultät der Staatlichen Universität St. Petersburg
Kontakt
Natalia Smirnowa, Tel.: 571 5062, Natalia.Smirnowa@fesmos.ru
Sprache
Russisch, Deutsch
Altersfreigabe
16+

Vorträge und Diskussion

Die russische und deutsche Geschichte ist hinsichtlich der sozialdemokratischen Entwicklung eng miteinander verbunden. Die Fragen von Reform oder Revolution wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts in beiden Ländern viel diskutiert. Auch die Spaltungen in eine kommunistische und sozialdemokratische Partei erfolgten in enger Dynamik zueinander. Während der Sozialreformismus für die deutsche Sozialdemokratie auch in den letzten Jahrzehnten der Integrationskern war, hat die russische Sozialdemokratie nach dem Ende der Sowjetunion nicht mehr richtig Fuß gefasst.